Psychologische Beratung Begeré Köln

Reden kann alles verändern

Soziales Honorar

Soziales Honorar

bietet die Möglichkeit, Einzelpersonen, Paaren und Familien mit niedrigem Einkommen eine Ermäßigung auf ihr sonst übliches Honorar zu gewähren. 


Für eine einfache Überprüfung der Bedürftigkeit empfehlen sich die Sozialpässe, die von manchen Städten ausgegeben werden (z.B. Berlinpass, Kölncard, Bonuscard in Stuttgart usw.). Andere Möglichkeiten sind: ALG-I- oder ALG-II-Bescheid, Tafel-Ausweis, Wohngeldbescheid, Rentenbescheid oder ein Nachweis über die Befreiung von der GEZ.


Beispiele aus der Praxis:

·        Inhaber der Kölncard zahlen 20,- Euro für 60 Minuten Einzeltherapie und 50,- Euro für 90 Minuten Paartherapie.

·        Wer mittels Ausweis der Kölner Tafel seine Bedürftigkeit nachweist, erhält 70% Ermäßigung. 

·        Bezieher von ALG-II erhalten auf das Bewerbungs-Coaching eine Ermäßigung von 50%.